Aktuelles

Biss Leseförderung

Im Februar 2019 startete an der Grundschule Stübenhofer Weg das Leseprojekt „Biss – durchgängige Leseföderung“.

Die Schülerinnen und Schüler sollen jeden Tag 20 Minuten während der Unterrichtszeit lesen.

Unsere Lesezeiten finden Sie hier im Überblick:

Lesezeiten 2.Hj 2019

————————————————————————————-

Woche der Mathematik

In der Woche vom 12.11 bis 16.11.18 findet dieses Jahr unsere Woche der Mathematik statt.

Gestartet wird täglich gemeinsam in der Pausenhalle. Die Kinder lernen dort die jeweilige Zahl des Tages und das Rätsel des Tages kennen. Dieses sollen alle Klassen lösen. Am Ende der Woche wird eine unserer Klassen als beste Rätselklasse ausgezeichnet.

Von Montag bis Mittwoch werden in den Mittagspausen Angebote stattfinden, die sich ebenfalls mit der Mathematik auseinandersetzen.

Am Donnerstag, den 15.11.18 sind Sie von 14 bis 16 Uhr alle herzlich eingeladen zusammen mit Ihren Kindern Spiele der Mathematik kennenzulernen und zu entdecken.

Die Woche der Mathematik endet am 16.11.18 mit dem Theaterstück „Zacharias, der Zahlenteufel“

Ein besonderer Dank geht im Namen aller Kollegen/innen und Schüler/innen an die Firma Mankiewicz, die uns und die Woche der Mathematik mit einer großzügigen Spende unterstützt!

————————————————————————————-

Lesewoche

In der Woche vom 05.11.18 bis 09.11.18 findet unsere Lesewoche statt. Alle Klassen beschäftigen sich in dieser Woche mit verschiedenen Lektüren und bereiten sich auf den schulinternen Lesewettbewerb am 09.11.18 vor. Der Gewinner / Die Gewinnerin aus dem 4. Jahrgang wird anschließend in der kommenden Woche  am Dienstag, den 13.11.18 am zentralen Vorlesetag im Bürgerhaus teilnehmen und dort unsere Schule gegen den/die GewinnerIn der anderen Elbinselschulen vertreten.

————————————————————————————-

Teilnahme am Klangfest

Aufgeregt trafen sich am Samstag, den 14.04.2018 ca. 40 Schüler/innen und Lehrer/innen unter Begleitung einiger Eltern auf den Schulhof unserer Grundschule.

Die Kids warteten auf ihren großen Auftritt – Singen vor großem Publikum auf dem Klangfest in einem Konzertsaal am Kampnagel. Doch vorher stand noch eine längere Anreise bei starkem Regen mit Bus und Bahn auf dem Programm.

Angekommen am Kampnagel konnten die Kinder zahlreiche Klangspiele entdecken und anderen Musikgruppen bei den Proben zugucken, bevor sie selbst noch einmal alle einstudierten Songs probten.
Und dann war er da, der große Auftritt vor stolzen Lehrer/innen, Eltern und weiteren interessierten Zuschauern.
Die Kinder zeigten ihr Können unter anderem bei Liedern wie: „An de Eck…“ und „In the Jungel“Mit viel Applaus verabschiedeten sich unsere Schüler/innen von der großen Bühne und traten glücklich den Weg zurück zur Schule an.

Einen besonderen Dank hat an dieser Stelle L. Smailus aus der Jugendmusikschule verdient. Woche für Woche leitet sie an unserer Schule die Chorstunden aller Klassen von der Vorschule bis zur 4. Klasse. Ihr ist es zu verdanken, dass unsere Schüler/innen diesen besonderen Moment erleben konnten und die Jugendmusikschule auf dem Klangfest vertreten durften. Auch I. Schepers verdient für ihre Organisation und musikalische Unterstützung ein herzliches Dankeschön. Ohne euch beide, wäre der Auftritt nicht so schön geworden!
Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle aber vor allem auch an die Eltern, die uns so tatkräftig unterstützt und uns begleitet haben.

***************

Wilhelmsburger Insellauf

Am Sonntag, den 08.04.2018 haben wir uns beim jährlichen Wilhelmsburger Insellauf getroffen.

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich Schüler/innen mit ihren Eltern sowie den Lehrer/innen auf dem Sportplatz in der Dratelnstraße.

Alle teilnehmenden Schüler/innen schafften den Lauf und konnten im Ziel erfreut eine Medaille in Empfang nehmen.

Der schnellste Junge unsere Schule wurde dabei Seyid aus das der Klasse 4c. Er erreichte den 23. Platz. Emely aus der Klasse 4a schaffte es mit Platz 8 als schnellstes Mädchen ins Ziel. Insgesamt waren 625 Teilnehmer am Start.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den helfenden Eltern für ihre großartige Unterstützung und freuen uns schon auf den nächsten Insellauf!

 

Viele strahlende Gesichter beim diesjährigen Wilhelmsburger Insellauf

********************

Tage der Höflichkeit

Vom  18.01. bis 19.01.2018 fanden unsere Tage der Höflichkeit statt. Während dieser beiden Tage setzten sich alle Kinder und Kollegen ganz intensiv mit dem Thema der Höflichkeit auseinander. Die Schülerinnen und Schüler sprachen beispielsweise darüber, was Höflichkeit eigentlich bedeutet, entwarfen Piktogramme, welche unsere Schulregeln visualisieren sollen und stellten selbstgeschriebene Sketsche vor. Eine Auswahl der Piktogramme wird in Zukunft sichtbar in allen Klassen und dem Schulgebäude ausgehangen.

Als Abschluss des Projektes gingen alles Klassen zusammen zum Markplatz in Kirchdorf Süd und überreichten Passanten Tulpen sowie kleine Briefe, welche die Schülerinnen und Schüler selbst geschrieben haben. Die Freude bei den Kindern und den Passanten war riesig.

Artikel entnommen aus dem Elbe – Wochenblatt vom 31.01.2018 Quelle https://issuu.com/elbe-wochenblatt/docs/wilhelmsburg_kw05-2018